Biography

'Two Hearts beating in my chest'

They are a team just working in sync. Although they have never met before- they are constantly missing each other in the mirror. The private person Tom Neuwirth and the art figure Conchita Wurst respect each other from the bottom of their hearts. They are two individual characters with their own individual stories, but with one essential message for tolerance and against discrimination.

Tom

Conchita

Because of the discrimination against Tom in his teenage-years, he created Conchita, The Bearded Lady, as a statement. A statement for tolerance and acceptance - as it's not about appearances; it's about the human being. 'Everybody should live their lives the way they want, as long as nobody else gets hurt or is restricted in their own way of life.'

„Zwei Herzen schlagen in meiner Brust“ 

Sie sind ein eingespieltes Team, das nur im Duo funktioniert. Und das, obwohl sie einander nie zu Gesicht bekommen – und im Spiegel regelmäßig um Augenblicke verpassen.

Die Privatperson Tom Neuwirth und die Kunstfigur Conchita Wurst respektieren und schätzen einander von ganzem Herzen. Sie sind zwei eigenständige Persönlichkeiten mit ihren eigenen Lebensläufen, die gemeinsam ein markantes Zeichen für Toleranz und gegen Diskriminierung setzen.

Tom

  • geboren am 6.11.1988 in Gmunden
  • aufgewachsen in der Obersteiermak
  • 2007 Kandidat der ORF-Castingshow „Starmania“
  • 2011 Abschluss der Modeschule Graz
  • seither lebt er irgendwo in Wien

Conchita

  • geboren im kolumbianischen Hochland
  • aufgewachsen in Deutschland
  • 2011 Kandidatin der ORF-Castingshow 'Die große Chance'
  • 2012 Kandidatin der österr. Vorausscheidung für den „Eurovisions Songcontest 2013“
  • 2014 Österreichs Fixstarterin beim „Eurovisions Songcontest 2014“

Conchita verdankt ihre Geburt dem Umstand, dass Tom Zeit seines Lebens mit Diskriminierung zu kämpfen hatte. Also schuf er eine Frau mit Bart. Als auffälliges Statement. Als Katalysator für Diskussionen über Begriffe wie „anders“ oder „normal“. Als Ventil, mit dem er seine Botschaft unübersehbar und unüberhörbar in alle Welt tragen will. 

Aussehen, Geschlecht und Herkunft sind nämlich völlig WURST, wenn es um die Würde und Freiheit des Einzelnen geht. „Einzig und allein der Mensch zählt“, sagt Tom/Conchita, „jeder soll sein Leben so leben dürfen, wie er es für richtig hält, solange niemand zu Schaden kommt.“